Abonnieren Sie

jetzt unseren

Newsletter!

Unser Newsletter mit aktuellen und relevanten Themen aus der Welt der Wirtschaft und Steuerberatung

Michael Hösterey Steuerberatung

Karl-Marx-Str.10,

58095 Hagen

Fon 02331 483 950 0

Fax 02331 483 950 19

mhoesterey@mh-tax.de

  • Facebook Social Icon

für Arbeitnehmer

Auch als Arbeitnehmer können Sie einiges tun, um Ihre Einkommensteuererklärung pünktlich und vollständig einzureichen. Hierzu finden Sie, eine von uns für Sie zusammengestellte, Liste an Dokumenten, welche Sie dafür benötigen. Zusätzlich finden Sie hier den Zugang zum Arbeitnehmer Online-Portal der DATEV.

 

Gerne beraten wir Sie hierzu persönlich und erstellen Ihnen die Einkommensteuererklärung entsprechend Ihrer Lebenssituation für das betroffene Kalenderjahr.

 

Mitarbeiter­portal für die digitale Zusammen­arbeit mit Ihrem Arbeitgeber

Arbeitnehmer online der DATEV ist ein Angebot Ihres Arbeitgebers, um mit Ihnen digital zusammenzuarbeiten. Im Portal stellt er Ihnen persönliche Daten bereit, wie zum Beispiel Ihre Lohn- und Gehaltsdokumente.

Ihr Arbeitgeber schaltet Sie für die Nutzung von Arbeitnehmer online frei. Daraufhin erhalten Sie persönliche Briefe, mit denen Sie sich registrieren können. Im Anschluss haben Sie dann Zugriff auf Ihre Dokumente

Checkliste zur Steuererklärung:

Welche Dokumente benötigen Sie für Ihre Steuererklärung?

Einnahmen des Jahres

  • Lohnsteuerbescheinigung(en) vom Arbeitgeber.

  • Bescheinigungen über erhaltenes Arbeitslosengeld, Krankengeld, Elterngeld und Mutterschaftsgeld.

  • Rentenbescheid, Pensionsmitteilung und/oder Mitteilung zur betrieblichen Altersversorgung.

  • Bei vermieteten Immobilien oder Wohnungen: Informationen über die Mieteinnahmen.

  • Steuerbescheinigungen von Banken, Finanzinstituten oder Versicherungen.

Ausgaben im Zusammenhang mit dem Beruf (sog. Werbungskosten)

  • Ausgaben für angeschaffte Arbeitsmittel, z.B. Computer, Werkzeuge, Berufskleidung, Fachliteratur, etc.

  • Beiträge an Berufsverbände oder Gewerkschaften. Dienstreisen, Fortbildungen, Einsatzwechseltätigkeiten, etc.

  • Arbeitgeberbescheinigungen über erhaltene Erstattungen, z.B. von Reisekosten.

  • Doppelte Haushaltsführung, z.B. Mietzahlungen, Anschaffung von notwendigem Hausrat

  • Weiterbildungskosten

 

Ausgaben im privaten Bereich

  • Nebenkostenabrechnung oder die Betriebskostenabrechnung für die Wohnung.

  • Ausgaben für Handwerker und Dienstleister.

  • Ausgaben für die Kinderbetreuung und/ oder das Schulgeld.

  • Spenden und Mitgliedsbeiträge an Vereine, Parteien und/oder Stiftungen.

  • Gezahlte und erstattete Versicherungsbeiträge für die Kranken-, Risikolebens-, Haftpflicht-, Kfz-Haftpflicht-, Pflege-, Unfall- und Berufsunfähigkeitsversicherung, etc.

  • Jahresbescheinigung vom Versicherer zur Riester-Rentenversicherung und/oder Rürup-Versicherung (auch BasisRente genannt).

  • Ausgaben für die Berufsausbildung oder das Studium.

  • Ausgaben für Medikamente, ärztliche Behandlungen, Krankenhausaufenthalte, etc.

  • Nachweis über den Grad der Behinderung (Behindertenausweis,Bescheinigung vom Versorgungsamt, Rentenbescheid bei einer Unfallrente).

 

Sonstige Unterlagen und Informationen

  • Den Steuerbescheid des Vorjahres oder den als letzten erhaltenen Bescheid.

  • Den Antrag auf Arbeitnehmer-Sparzulage (Antrag VL) bei vermögenswirksamen Leistungen.